ASIENFINALE "JUGEND DEBATTIERT"

Nach erfolgreicher Teilnahme am Wettbewerb „Jugend Debattiert“ im vergangenen Jahr war die GESS vom 19. bis 22. Januar diesen Jahres Gastgeber der Veranstaltung. Hoffnungsvolle junge Debattierer der deutschen Schulen in Peking, Shanghai, Hongkong, Seoul, Tokio und Kuala Lumpur nahmen an einer Reihe von Schulungen und Seminaren teil, die in einem heftigen Schlagabtausch gipfelte.

Acht Finalisten mussten am Ende ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und ihren jeweiligen Standpunkt zu den folgenden zwei Themen verteidigen: "Sollte die Arbeit für gemeinnützige Organisationen für alle Schüler deutscher Schulen im Ausland obligatorisch sein?" und „Sollen Sanktionen gegen Länder verhängt werden, die gegen die Luftqualitätsrichtlinien verstoßen?“. Die Veranstaltung schulte die Schüler auf jeden Fall im kritischen Denken, Arugumentieren und Überzeugen. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner - Sol Park aus Seoul und Marlena Onochie aus Shanghai.

Erfahren Sie hier mehr über das Programm, das seit 18 Jahren die sprachliche und politische Bildung von Schülerinnen und Schülern in Europa, Asien und Südamerika fördert:

www.jugend-debattiert.de