Über GESS

Begrüßung des Schulleiters


Was uns wirklich zu einem Zuhause in der Ferne für unsere Schüler macht, ist die unermüdliche Vermittlung der europäischen Werte von Respekt, Offenheit und Gemeinschaftssinn. Wir befolgen diese Werte in allem, was wir tun; von der Einstellung von Mitarbeitern, die starke multikulturelle Sensibilitäten haben, bis hin zur Schaffung eines sicheren Raums für Schüler, um deren Vielfalt zu feiern und den interkulturellen Dialog zu fördern. Hier bietet sich für unsere Schüler die Chance, sich organisch zu respektvollen und einfühlsamen, global denkenden Bürgern zu entwickeln.

Im Geiste der Inklusivität sind wir eine akademisch nicht-selektive Schule und wir sind offen für Schüler unterschiedlichster Fähigkeiten. Wir arbeiten hart daran, jeden Schüler in der Schulgemeinschaft kennenzulernen, seine persönlichen Stärken und Interessen zu entdecken und auf seinen richtigen Wachstumspfad zu leiten. Es gibt Möglichkeiten für jedes Interesse und Talent an der GESS, egal ob in Wissenschaft, Musik, Sport, Forschung, Design oder mehr. Wir freuen uns auf die Reise mit Ihren Kindern, in ihrem eigenen Tempo und zu ihrer eigenen Zeit.

Wir sind auch eine Schule, die Talente und besonders Begabte unterstützt und fördert. Ein gutes Beispiel hierfür ist unsere kürzlich gegründete Junior Engineer Academy, die einzige außerhalb von Deutschland und anderen europäischen Ländern. Die Akademie bietet unseren Schülern der Klassen 8 und 9 Raum für Forschung und den Dialog mit High-Tech-Unternehmen und Universitäten und ist für uns ein wichtiger Differenzierungsfaktor im Vergleich zu anderen Privatschulen in Singapur.

Bildung geht bei uns aber auch über die reine Wissensvermittlung hinaus. Nach Jahren der Ausbildung von Schülern, die mit ihren Familien um die Welt ziehen, sind wir besonders daran interessiert, ihnen dabei zu helfen, ihre kulturelle Identität zu bewahren. Zu diesem Zweck bieten wir Muttersprachen-Programme in vielen verschiedenen Formen an und fördern Programme, die es diesen Schülern ermöglichen, in Verbindung mit ihren Wurzeln zu bleiben.

Das alles bedeutet, dass GESS-Schüler seit vielen Jahren Grenzen überschreiten, auf ihre großen und kleinen Ziele hinarbeiten und zu starken Charakteren werden, die der Gesellschaft dienen wollen. Am Ende des Tages könnte es für uns alle nichts Schöneres und Belohnenderes geben als eine Erfahrung wie diese.

Christoph Zänglein
Schulleiter der GESS

Von 18 Monaten bis 18 Jahren