• Admissions Hotline
    +65 6461 0881
  • GESS-Empfang
    +65 6469 1131
  • EN
  • DE
CARE Project in India
email page print page small type large type

Soziales Lernen - Indien


 

Ein Projekt der 10. Klassen

In jedem Frühjahr unternehmen die 10. Klassen jedes Jahr eine zweiwöchige Klassenreise nach Indien in die Region Kerala. Das „India Charity and Social Learning Project" gibt es seit 2004 und es verdeutlicht, wie wichtig für die Schule auch der Anspruch auf Nachhaltigkeit ist. Es steht unter dem Motto „Learning, Living, Giving“.

Für die Jugendlichen, aber auch die Eltern, ist dieses Projekt eine große Herausforderung. Indien ist eher mit Sorgen und Ängsten besetzt. Das Projekt ist aus einer Kooperation mit der katholischen Gemeinde entstanden. Diese verlässliche Partnerschaft schafft dann auch Vertrauen bei den Jugendlichen und den Eltern. Ein halbes Jahr vorher werden vor Ort neue wichtige Projekte verabredet oder bestehende weitergeführt. So wurde über vier Jahre lang eine Straße gebaut. Es entstanden ein 150.000-Liter-Wassertank für die Dorfbewohner und ein Haus für psychisch erkrankte Frauen.

Teilnehmende SchülerInnen sind immer wieder beeindruckt vom intensiven Kontakt zu einer völlig anderen Lebenswelt, die ihnen nur „Reis, Reis und nochmals Reis“ als Nahrung anbietet. Sie realisieren bei diesem Projekt alle oben zitierten Ansprüche von C.A.R.E. Es ist ein Abenteuer, das sie fürs Leben prägt, bewusstseinsverändernd wirkt, Mut und auch Demut bringt - ein etwas „altertümliches" Wort, das aber sicher der „Fun-Generation“ andere Perspektiven aufzeigen kann.

Wie wird diese tiefgehende Erfahrung dann verarbeitet? Reifen kann nur stattfinden, wenn auch Raum und Zeit für Reflexion gegeben wird. Nach der Fahrt finden intensive Gespräche statt. Auch eine Präsentation für die Eltern und die nachrückende 9. Klassenstufe ist immer eingeplant.

 

zurück




Personal Data Protection Policy |Sitemap

CPE Registrierungsnummer: S72SS0010G
Registrierungszeitraum: 22. Juni 2017 – 21. Juni 2023

©2017 GESS

IB Curriculum

Die Europäische Sektion der Deutschen Europäischen Schule Singapur (GESS) ist eine akkreditierte  „International Baccalaureate World School“ und eine der wenigen auf der Welt, die berechtigt ist, das Primary Years Programme, Middle Years Programme und das Diploma Programme anzubieten.

Seit dem Start im Jahr 2005 hat sich die Europäische Sektion in eine mittelgroße Schule mit über 600 Schülern entwickelt, die auf der Insel einen sehr guten Ruf hat. Die überwiegende Mehrheit unserer Schüler besitzt einen europäischen Pass und die GESS ist somit eine wichtige Verbindung mit ihrer europäischen Heimat.

Unsere akademischen Programme sind so konzipiert, dass sie diese Schüler unterstützen und sie auf die Rückkehr nach Europa sowie für den Start an einer europäischen Universität vorbereiten. 

Im Vorschulischen Bereich, der für Kinder von 18 Monaten bis 6 Jahren konzipiert ist, bieten wir vier verschiedene altersabhänige Gruppen, wahlweise in deutscher oder englischer Sprache an. 

Deutsches Curriculum

Die German European School Singapore ist eine gemeinnützige deutsche internationale Schule mit einer ausgeprägten europäischen Note. GESS bietet 1.500 Schülern aus über 50 Nationen eine Bildung vom 18 Monaten bis 18 Jahren.

Seit der Gründung im Jahr 1971 hat sich GESS zu einer Schule mit zwei Sektionen weiterentwickelt. Als „Exzellente Auslandsschule“ führt die GESS in der Deutschen Sektion zu den gängigen allgemeinbildenden deutschen Schulabschlüssen Haupt- und Realschul-Abschluss sowie zum Deutschen Internationalen Abitur. Die Europäische Sektion führt als „IB World School“ alle drei IB-Programme, PYP, MYP, IB Diploma, in englischer Sprache durch.

Wir unterstützen unsere Schüler darin, ihre deutschen Wurzeln zu festigen. Wir verleihen ihnen Flügel, indem wir sie auf die sprachlichen Anforderungen einer globalisierten Welt vorbereiten: mit unserem differenzierten Englisch-Programm ab Klasse 1, einigen auf Englisch unterrichteten Fächern in der Sekundarstufe und weiteren Fremdsprachen-Angeboten. Auf dem Schulhof und bei zahlreichen Bonding-Aktivitäten haben die Schüler zusätzlich Raum, die Internationalität der Schule zu leben.

Im Vorschulischen Bereich, der für Kinder von 18 Monaten bis sechs Jahren konzipiert ist, bieten wir vier verschiedene altersabhänige Gruppen, wahlweise in deutscher oder englischer Sprache an.

powered by finalsite