• Admissions Hotline
    +65 6461 0881
  • GESS-Familien
    +65 6469 1131
  • EN
  • DE
international school in singapore
email page print page small type large type

Soziales Lernen - Kambodscha


 

Ein Projekt der 10. Klassen

Das 'Soziale Projekt Kambodscha' passt in unser soziales Lernmodell, da es den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gibt, den Menschen vor Ort zu helfen, die vom Leben weniger begünstigt sind, stark vom Bürgerkrieg betroffen waren und nun versuchen, sich davon zu erholen und ihre Lebensqualität zu verbessern. GESS arbeitet mit zwei Nichtregierungsorganisationen (NGOs) in Kambodscha zusammen. Das Projekt bietet Lehrern und Schülern eine gute Möglichkeit sich besser kennenzulernen und weit weg von der regulären Schule und Klassenzimmern zusammenzuarbeiten.

Die Reise dauert 10 Tage und geht in die Städte Phnom Penh und Siem Reap. In Phnom Penh arbeitet GESS mit der Tabitha-Stiftung zusammen, die das Ziel hat den Menschen in den Dörfern zu helfen autark zu werden und nicht mehr von Spenden abhängig zu sein. Mit der Tabitha-Stiftung bauen unsere Schüler gemeinsam mit den Einheimischen einfache Häuser, in denen diese dann leben werden. Es ist ein sehr gutes Gefühl, wenn das fertige Haus an die Familien (bis zu 5 Personen groß) übergeben wird, die dann ihr Zuhause in einem einzelnen Raum haben werden, dass unsere Schüler mit eigenen Händen erbaut haben.

Während der Zeit in Phnom Penh werden auch einige der historischen Stätten (die Killing Fields und S21 Tuol Sleng Museum) besucht, damit unsere Schüler den historischen Kontext verstehen und den Grund, warum wir mit den Menschen in Kambodscha zusammenarbeiten und sie unterstützen müssen.

In Siem Reap arbeitet GESS mit der NRO Husk zusammen. Husk arbeitet mit einigen der Ärmsten der Armen zusammen und stellt sicher, dass ihre Häuser auch während des Monsunregens standhalten. Im Vergleich zu den Tabitha-Häusern, hat Husk einen anderen Ansatz. Um einige der traditionellen Methoden für die Baukonstruktionen zu nutzen, verwenden sie Palmenpflanzen und Draht.

Husk arbeitet auch mit den Menschen vor Ort, um ihre Englischkenntnisse zu verbessern, sodass sie in der Lage sind, einen Job in Kambodschas ständig wachsender Gastronomie zu bekommen. Die Gemeinden beschäftigen sich ebenfalls mit umweltfreundlichem Bauen. Unsere Schüler helfen hier Gebäude zu bauen, in denen recycelte Plastikflaschen verwendet werden.

Während des Aufenthaltes in Siem Reap werden auch die Tempel von Angkor Wat besucht. Die Schüler lernen wie man Khmer-Gerichte zubereitet und lernen einfache Khmer-Sprachkenntnisse, die sie einsetzen können, wenn sie mit den Tucktuck-Fahrern in der Stadt unterwegs sind.

 

zurück



Personal Data Protection Policy |Sitemap

CPE Registrierungsnummer: S72SS0010G
Registrierungszeitraum: 22. Juni 2017 – 21. Juni 2023

©2017 GESS

IB Curriculum

Die Europäische Sektion der Deutschen Europäischen Schule Singapur (GESS) ist eine akkreditierte  „International Baccalaureate World School“ und eine der wenigen auf der Welt, die berechtigt ist, das Primary Years Programme, Middle Years Programme und das Diploma Programme anzubieten.

Seit dem Start im Jahr 2005 hat sich die Europäische Sektion in eine mittelgroße Schule mit über 600 Schülern entwickelt, die auf der Insel einen sehr guten Ruf hat. Die überwiegende Mehrheit unserer Schüler besitzt einen europäischen Pass und die GESS ist somit eine wichtige Verbindung mit ihrer europäischen Heimat.

Unsere akademischen Programme sind so konzipiert, dass sie diese Schüler unterstützen und sie auf die Rückkehr nach Europa sowie für den Start an einer europäischen Universität vorbereiten. 

Im Vorschulischen Bereich, der für Kinder von 18 Monaten bis 6 Jahren konzipiert ist, bieten wir vier verschiedene altersabhänige Gruppen, wahlweise in deutscher oder englischer Sprache an. 

Deutsches Curriculum

Die German European School Singapore ist eine gemeinnützige deutsche internationale Schule mit einer ausgeprägten europäischen Note. GESS bietet 1.500 Schülern aus über 50 Nationen eine Bildung vom 18 Monaten bis 18 Jahren.

Seit der Gründung im Jahr 1971 hat sich GESS zu einer Schule mit zwei Sektionen weiterentwickelt. Als „Exzellente Auslandsschule“ führt die GESS in der Deutschen Sektion zu den gängigen allgemeinbildenden deutschen Schulabschlüssen Haupt- und Realschul-Abschluss sowie zum Deutschen Internationalen Abitur. Die Europäische Sektion führt als „IB World School“ alle drei IB-Programme, PYP, MYP, IB Diploma, in englischer Sprache durch.

Wir unterstützen unsere Schüler darin, ihre deutschen Wurzeln zu festigen. Wir verleihen ihnen Flügel, indem wir sie auf die sprachlichen Anforderungen einer globalisierten Welt vorbereiten: mit unserem differenzierten Englisch-Programm ab Klasse 1, einigen auf Englisch unterrichteten Fächern in der Sekundarstufe und weiteren Fremdsprachen-Angeboten. Auf dem Schulhof und bei zahlreichen Bonding-Aktivitäten haben die Schüler zusätzlich Raum, die Internationalität der Schule zu leben.

Im Vorschulischen Bereich, der für Kinder von 18 Monaten bis sechs Jahren konzipiert ist, bieten wir vier verschiedene altersabhänige Gruppen, wahlweise in deutscher oder englischer Sprache an.

powered by finalsite